Kirchenbauverein

Ziele und Aufgaben

Ein historisch so wertvolles Baudenkmal, eine kunsthistorisch so bedeutsame Kirchenarchitektur, eine Kirche mit so feinen historischen Schätzen wie Kanzel, Grabmäler und Stumm-Orgel bedarf unablässig der Pflege und Ausgestaltung.

Die Kirche hat im Laufe ihrer nun 575 Jahre währenden Geschichte dank des Einsatzes vieler Generationen ihre besondere Aura als herausragendes gotisches Bauwerk und als inspirierendes Gotteshaus bewahrt. Auch die jetzigen Generationen, die nun seit dem Zweiten Weltkrieg fast zwei Generationen lang eine befriedete und im wesentlichen wirtschaftlich gesicherte Zeit haben erleben dürfen, können nicht umhin, sich für das Kirchenbauwerk einzusetzen, wenn sie das Kleinod auch für die nachkommenden Generationen bewahren wollen.

Der Kirchenbauverein will Mittel und Wege schaffen, dass auch bei knapper werdenden und häufig unzureichenden öffentlichen staatlichen und kirchlichen Mitteln die immerwährende Aufgabe und Verpflichtung der Bewahrung des prchtvollen Armsheimer Kirchenbaus mit privatem Engagement erfüllt werden kann.

Der Kirchenbauverein sieht seine Unterstützung der Evangelischen Kirche Armsheim als langfristige und umfassende Aufgabe. Alles was mit der Bewahrung und Ausgestaltung des Gotteshauses zu tun hat, will er im Rahmen seiner Möglichkeiten fördern. So soll die gegenwärtig laufende Sicherung der Bausubstanz und die Erneuerung der Bedachung Unterstützung durch unsere Mittel erfahren.