Aktuelles

Gemeindereise 2017 nach Rom

Die Gemeindereise führt vom 4. bis 10. September 2017 nach Rom: Das Thema lautet:  „Auf den Spuren des Apostels Paulus und Martin Luthers.“
Rom ist als Metropole der römischen Kaiser, Stadt der Päpste und Hauptstadt des modernen Italiens voll von Zeugnissen vergangenen Glanzes. Es ist das Pilgerziel für Gläubige aus der ganzen Welt, um auf den Spuren der Apostel Petrus und Paulus zu wandeln. Im Jahr des 500. Reformationsgedenkens wollen wir uns darüber hinaus auf den Spuren Martin Luthers in Rom begeben. Er war 1510/11 als junger Mönch im Auftrag seines Ordens in Rom. In Rom erlebte Luther eine starke Diskrepanz zwischen gelehrter Heiligkeit der Stadt und den angetroffenen veräußerlichten Frömmigkeitsformen. Hier machte er die Erfahrungen, die Luthers späteren Deutungswandel von Roma als Sancta Roma (Heiliges Rom) zur Sedes Diaboli (Sitz des Teufels) vorbereiteten.

Wir reisen mit Linienflug der Lufthansa von Frankfurt nach Rom und zurück. Vor Ort steht eine klimatisierter Reisebus zur Verfügung und eine deutschsprachige Reiseführung. Die Organisation übernimmt Firma Dirks Reisen aus Bamberg.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro, Tel. 0 67 34 – 5 44.

 

Christi Himmelfahrt – Einführung der Konfirmanden

 

Rollenspiel: Gottesbilderladen

Rollenspiel: „Gottesbilderladen“

Nach der Konfirmation ist vor der Konfirmation

Konfirmanden malen für ihren Einführungsgottesdienst: „Mein Bild von Gott“

Konfirmation am 1.5.16 in Bornheim

Folgende Jugendliche werden im festlichen Gottesdienst mit Abendmahl am 1.5.2016 um 10.30 Uhr in der Evang. Kirche Bornheim konfirmiert:
Luis Amstad, Hannes Höpfner, Niclas Schäfer, Maurice Simon, Selina Streb, Daniel Winter.

Konfirmation Bornheim 1. Mai 2016

Konfirmation Bornheim 1. Mai 2016; Aufnahme: Nagel, Wörrstadt

 

Konfirmation am 24.4.16 in Armsheim

Folgende Jugendliche wurden in einem festlichen Gottesdienst mit Abendmahl am 24.4.2016 um 10.30 Uhr in der Evang. Kirche Armsheim konfirmiert: Simon Bauer, Marcel Behling, Niklas Feil, Cara Golenhofen, Luisa Greim, Marie Hassinger, Bastian Huprich, Selina Kohlhepp, Jana Langsdorf, Lilli Ritter, Elisabeth Schäfer, Moritz Schünemann, Maximilian Thom-Lehmann, Niklas Weyl.

Armsheim 24.4.2016 kleiner

Konfirmation Armsheim 1. Mai 2016; Aufnahme: Foto Nagel, Wörrstadt

IMG_1643Zaunfoto

Begrüßung der Konfirmationsgemeinde durch Luisa Greim

 

Einsegnung

Einsegnung

 

Feier des Heiligen Abendmahls

Feier des Heiligen Abendmahls

 

IMG_1790Zaunfoto

Gemeinsamer Gesang von Kirchenchor und Konfirmanden

Willkommen und Glückwunsch für die Konfirmierten im Kirchgarten

 

„Rheinhessen Tag für Tag“  – Chorkonzert in Bornheim

„Welch ein Geschenk ist ein Lied“ – Unter diesem Motto lädt die Evang. Kirchengemeinde Bornheim zu einem Reinhard Mey-Liederabend am Sonntag, dem 24. April, um 18 Uhr in die Evang. Martinskirche nach Bornheim ein. Die Veranstaltung bildet den Abschluss des Tages „Bornheim -Tag für Tag Rheinhessen“. Gestaltet wird das Konzert vom evangelischen Kirchenchor Marnheim mit dem Marnheimer Gemeindepfarrer Michael Mai (Sologesang und Gitarre) und Sofie Bender (Klavier), die Gesamtleitung hat Doris Bender.
Mit der Idee zu diesem Konzertprojekt hat Chorleiterin Doris Bender das liebste Hobby von Michael Mai in die kirchengemeindliche Chorarbeit integriert. In den vergangenen drei Jahren ist Mai mit Reinhard Mey-Liedern und mit einigen eigenen Liedern im Gepäck unter anderem in der christlichen Kneipe „Kreuz und quer“ (Landau) und bei der Kulturnacht des Kirchheimbolander Residenzfestes aufgetreten und hat viele begeisterte Zuhörer gefunden.
Im Konzert wechseln sich vom Kirchenchor dargebotene Chansons mit Solobeiträgen von Michael Mai ab. Neben sehr populären Reinhard Mey-Liedern wie „Über den Wolken“, „Gute Nacht, Freunde“ oder „Annabelle“ sind auch einige Titel des Berliner Liedermachers im Programm, die manche Besucher vielleicht zum ersten Male hören werden und die aufhorchen lassen, z.B. das klare pazifistische Bekenntnis „Nein, meine Söhne geb´ ich nicht“, der Wunsch „Lass Liebe auf uns regnen“ oder das Motto Lied des Konzertabends „Welch ein Geschenk ist ein Lied“.
Der Eintritt ist frei.

Spendenaufruf Bornheim

Ober-Flörsheim, Lonsheim und Armsheim haben einen „Barrierefreien Zugang“ zu ihrem Gotteshaus. Der Kirchenvorstand hat beraten und beschlossen, auch in Bornheim Menschen mit Handicap einen barrierefreien Zugang zu ermöglichen. Das Spendenkonto der Evang. Regionalverwaltung Alzey lautet: IBAN:
DE48 5206 O41O OOO4 1OO1 07, BIC: GENODE51ABO Zweckbestimmung: 210/0110.02 „Barrierefreier Zugang Kirche Bornheim“.
Diesem Konto werden ebenfalls die durch ehrenamtliche Arbeit der Kirchenvorsteher eingesparten Kosten, wie für Hausmeistertätigkeiten u. ä., zugeführt. Helfen auch Sie mit, dass es nicht länger heißt:
„Ein Bornheimer mit Handicap, kommt eher in den Himmel als in die Kirche.“